AUFTRAGSBEARBEITUNG

 

Eine Einspritzpumpe sollte unbedingt nach einer Motorinstandsetzung bzw. bei einem Verdacht auf eine unzureichende Funktionweisse auf einen Einspritzpumpenprüfstand auf ihre fehlerfreie Funktion überprüft werden.

 

Folgende Parameter werden im Soll/Ist Vergleich überprüft

 

  • Funktion Startmagnet

  • Funktion Stoppmagnet

  • Regelung der Warmlaufkorrektur (Dehnstoffelement)

  • Ölverdünnung

  • Gleichförderung der Pumpenelemente

  • Fördermengenverlauf vorgegeben nach Prüfwerten

 

Nach der Prüfung wird ein Prüfprotokoll erstellt, um die Mängel der Einspritzpumpe schriftlich festzuhalten und um die erforderlichen Arbeiten mit dem Kunden absprechen zu können. Grundsätzlich erhalten Sie ein Prüfprotokoll mit den von uns ausgeführten Arbeiten an Ihrer Einspritzpumpe.  

 

Um eine Prüfung bzw. Einstellung Ihrer Einspritzpumpe, unter betriebsbedingten Voraussetzungen auf unserem Einspritzpumpenprüfstand durchführen zu können, benötigen wir die Einspritzdüsen aus Ihrem Fahrzeug. Bitte senden sie diese mit Ihrer Einspritzpumpe mit. Auch hier ist es wichtig diese auf ihre Funktion zu überprüfen.

 

Die Einspritzdüsen werden auf folgende Funktionen überprüft:

 

  • Abspritzdruck

  • Nachtropfen

  • Strahlbild

 

Bitte senden Sie uns Ihre Einspritzpumpe ohne Öl zu.

 

Wir hatten schon oft das Problem, das auf dem Versandweg Öl aus der Einspritzpumpe auslief und die Versandfirmen die Pakete aus diesen Gründen nicht befördern.